die quellnymphe…

Standard

…steht seit gestern im Rieder Freizeitbad.
ganz nahe bei ihrer „schwester“ neptuna.

so reibungslos und einfach dachte ich nicht das es wird – aber – dank den tollen mitarbeitern von bronzegießer Otto Strehle und den jungs des bauhofs der Stadt Ried i.I. ging es schon fast zu schnell…für mich zumindest…
wenn ein so ein grosses projekt dem ende zugeht ist es ganz komisch, obwohl sie nicht bei mir standen die beiden bronzemädels, fehlt etwas. hm.

wurde gestern nach der namensgebung gefragt und das war ganz einfach. obwohl mythologie-fan war es in diesem fall pragmatisch – die quellnymphe steht nämlich neben dem nach-reinlegen-rufenden-weil-sogar-liegen-installierten-und-verdammt-gemütlich-aussehenden whirlpool! …eröffnung ist im februar übrigens ; )

2E806616-723D-48A2-81FF-B0FF048CFFBA
F21C1126-F88A-4258-AD09-D7029CB85CBF
4ADA5A23-4D3D-424E-8CCC-AE960A5F8A73

und neptuna …
F3FC73A1-C6AF-458D-A5AC-72E5FBD00E73
26EB2CB2-92E4-494A-9300-BDFE8667BF09
E8BAF1C6-8C5B-48AB-9D00-01F9E07E90E2C2E84E50-7D12-426A-BF0C-5857365DB0DD

 

die frau im stamm

Standard

letzte woche durfte ich mit 3 wunderbaren bildhauerkollegen an einem grandiosen symposium teilnehmen. 4 – 5 meter lange und teilweise 90 cm durchmesser starke eichen warteten auf uns…kam etwas angeschlagen an aber –
das ganze fand richtig einwattiert im aussergewöhnlichen IKUNA naturresort in natternbach (A) statt; im eigenen luxus-tipi (mit Heizung – quasi die supermoderne Version), mit richtig guter regionaler bio-küche und einem top service-team.
für paare und familien mit kinder und/oder als tagesausflug – kann das resort nur aus ganzem ❤ empfehlen!

das ergebnis seht & hört ihr hier (Fotos folgen):

auf-eine-skulptur…

Standard

die 1. figur steht…(eröffnung des freizeitbad ried: februar 2018)
und ich stehe davor und frag mich: von mir???

danke Ried im Innkreis – danke ans ortsansässige Museum Volkskundehaus, daß übrigens – neben dem stahlpark (mit meinem corten-kristall), der ❤ künstlergilde und dem Jazzabend jeden 1. mittwoch im monat – einen ausgedehnten besuch wert ist!

durch zufall drübergestoptert: zwar nicht mehr aktuell aber meine aussagen immer noch gültig
http://bf-magazin.de/fuer-die-bildhauerei-gab-christine-perseis-die-karriere-auf-kettensaege-statt-computermaus/

und – es is einfach wieder zeit allen freunden und helfern und kollegen und kunstsammlern und meiner tollen familie DANKE zu sagen! ❤

Zeit

Standard

wie die zeit vergeht…oder was bisher geschah…
da soviel zeit in keinen blog passt, lass‘ ich fast nur bilder sprechen…

danke lieber ERWINO für das klasse bild img_4838

„big“ – im gotischen kasten in eggenfelden

mein 3. stahlwerk aus 2016 – der diamant

next: auf der trostberger kunstmeile 2017 – und schon ein bisschen stolz neben einem so wunderbaren menschen & künstler wie Andreas Kuhnlein auf der bühne zu „stehen“…und der zauberhaften gundi schönswetterIMG_6971

die stadt ried im innkreis ist schon eine kleine 2. heimat geworden und eröffnete im juni den absolut besuchenswerten schönen stahl-stadt-park – u. a. mit meinem kristall aus cortenstahl…

falls ich es noch nicht erwähnt hatte; ich bin ein glückskind!
im februar 2018 wird das genialst neu gebaute freizeitbad in Ried i. I. eröffnet – mit zwei lebensgrossen bronzeakten von mir und einer wandpoesie…das modell dazu hier:IMG_6011neptuna IMG_5968

und quellnympheIMG_6006

das grundgerüst besteht aus vierkanteisen – mit liebe handverschweißt…

und schnell kamen dann 180 kilo Tonmasse drauf…ebenfalls kügelchen um kügelchen…
mein wohnzimmer ist mittlerweile zur werkstatt umfunktioniert 🙂IMG_7302

IMG_1660

und die quellnymphe steht auch bereits…ein bisschen zeit braucht sie noch aber die nächste woche gehts hoffentlich an die abformung und dann…zum bronzegießer

IMG_7760IMG_7765

meine Sünde – aus beton…
ebenfalls jetzt in ried i. i. zuhause – vor meinem lieblingsplatz – der innviertler künstlergilde ❤
IMG_6024
  

das jahrbuch der künstlergilde – mit dem konterfei von meiner sünde ❤
erhältlich bei der gilde vor ort oder bestellung – oder bei mir anfragen

img_6456.jpg

img_6455.jpgfensterbankimpression

img_7306.jpg

 

Impressionen

Standard

Eine Skulptur geht auf Reisen…oder – the power of Mut & Freundschaft.
Danke an Björn – den Mutigsten Kunsttransporter ever, Maria, Norbert, Manfred, Max, Hans-Peter und Uli – ohne Euch wär sie nicht da…

img_4492

ja, was für ein schönes event!

Anbei ein paar Impressionen vom Aufbau (nach der doch nicht soooo einfachen Anfahrt) und – dem Abend der Vernissage. Superlieben Dank allen die mich unterstützt haben durch Wort & Tat …und denen die da waren und denen die noch kommen 🙂

img_4526   img_4614img_4682img_4678 img_4679 img_4680 img_4681  img_4722  img_4724

img_4631img_4632

danke Otto Funke für die ultracoolen Bilder!   img_4733bildhauerin-christine_perseis-impressionimg_4738 img_4745bildhauerin-christine_perseis-impression2

und weil ich so ein glückskind bin, kam ein wunderbarer fotograf auf mich zu, der es geschafft hat (mich nach einer durchgefeierten vernissage-nacht) so abzulichten…dankeschön ERWINO – du bist klasse!
(ERWINO.COM)

img_4838

ach und ähem…etwas verspätet – der artikel der pnp zu franz-jürgen habbens und meiner vernissagebildhauerin-christine_perseis-page

portrait

Standard

… bin echt ein bischen stolz – ein portrait über mich, grandios geschrieben von jörg tessnow. zu finden war der am 13. sept im bgl-anzeiger …

bildhauerin-christine_perseis-bgl

dann; noch ein paar arbeitsfotos von riedersbach – danke stephan zeitler!
die eindeutig bezeugen das ich wirklich mit herzblut und spucke selbsthändisch schweiße und winkelschleife (wie man an der schwarzen patina erkennen kann…)
und – auch wenn er platt aussieht der big fish, die maße sind 4 x 5 x 4 meter (h x l x b)… …
vielleicht kommt er auch mit zur ausstellung nach eggenfelden…
safe the date:
VERNISSAGE – zusammen mit franz-jürgen habben
20. okt . gern/eggenfelden . gotischer kasten . 19 uhr

christineperseis_atwork2christineperseis_atworkchristineperseis_bigfish

bewegung…

Standard

eine tür geht zu und eine andere öffnet sich. und das manchmal ganz schön schnell…

christine_perseis-boersefrankfurt

in volary | cz steht seit 2 wochen mein rechter fuss.
bzw einer aus wohlduftender fichte, 2,3 meter hoch und bezeichnend für die bewegung.
bewegung in meinem kopf, in meinem leben, das leben in und um volary – das zwar unbekannt – doch geschichtsträchtig ist. die bewegung bei und um uns.
gemacht mit herzblut, spucke, „pediküreeisen“ und meiner neuen kettensäge.

danke dem wunderbaren bildhauer, freund & symposiumskollegen meinrad mayerhofer! nicht nur fürs halten beim handstand am fuss 😉 danke für die tolle woche! und natürlich auch all den anderen künstlern wie dieter und barbara und den rest der cz-crew!

christine_perseis-fuss-handstanddas modell aus ton:christine_perseis-fuss

dann findet ihr mich diese woche noch in riedersbach | ö beim internationalen stahlsymposium, das in dieser form zum letzten mal stattfindet.
irgendwie wurde eines meiner werke (wieder) etwas grösser als geplant und bei 4 x 5 metern hab ich gestern meine arbeit als fertig erklärt. und ich bin nicht die einzige mit diesen massen 😉
dabei zu sein – inmitten des pulsierenden entstehens ist einfach nur genial! ein herrliches energiegelage mit menschen voller power und passion!

die vernissage findet am freitag um 19.30 uhr in der gipshalle der energie ag statt – nutzt die letzte gelegenheit! der stahlpark wird leider in kürze aufgelöst und die werke der öffentlichkeit nicht mehr so leicht zugänglich gemacht. alle objekte stehen übrigens auch zum verkauf oder werden für ausstellungen verliehen/vermietet – einfach anfragen!

christine_perseis-stahlsymposiummeine beiden bisherigen werke…die 3. woche ist zwar kürzer aber mal sehen was noch entsteht…christine_perseis-stahlsymposium34 x 5 meter cortenstahl – mit liebe handverschweisst/-geschnitten/-gepuzzelt –  und – mit hilfe von den besten – hubert & bertl – aufgestellt
christine_perseis-stahlsymposium2

 

ein jahr…

Standard

ein jahr ist vorüber.
also – ein jahr – nach meiner zeitrechnung.
ein jahr nach dem abschluss meiner 3jährigen ausbildung zur bildhauerin.
ein jahr meisterklasse in hallein bei salzburg.
ein jahr nach dem tod meines besten freundes & soulmates.
ein jahr voller wunderbarer und schrecklicher erfahrungen.

aber zeit darüber nachzuphilosophieren bleibt bislang noch nicht 🙂

es ist wunderschön das es soviele leute gibt die sich für kunst interessieren, sie fördern und genau dadurch mehr davon ermöglichen.
dankeschön allen lieben freunden die mich in den letzten jahren durch wort & tat unterstützt haben – ohne hätte ich es nicht geschafft! und eins bleibt sicher – dieses leben ist einmalig & wunderbar!

 

meine meisterjungs – die besten! christine_perseis-meisterklasse

familie ❤ christine_perseis-hallein-family„die hingabe(n)“ 😉
christine_perseis-hallein2

die kunstinsel in hallein – yes! eine geniale möglichkeit zu arbeiten und – den künstlern über die schulter zu schauen…
hier findet ihr noch ein paar tage lang den link von orf:
http://tvthek.orf.at/program/Salzburg-heute/70019/Salzburg-heute/13256795/Kunstinsel-Hallein/13258869

christine_perseis-hallein

ich bin seit diesem jahr irre stolzes mitglied der innviertler künstlergilde – und ihr findet dort meine 1. steinarbeit und ein paar holzskulpturen, sowie werke vieler anderer tollen künstlerchristine_perseis-ikg